Bildformat: 19 cm x 13,5 cm
Bildautor: Bayer AG
Bild Verwertung: Nutzung mit Quellenvermerk für redaktionelle Beiträge über den Bayerkonzern gestattet. Die kommerzielle Weitergabe an Dritte ist unzulässig.
Bildgröße: 930 KB
Medikamentenpräferenz (Diagnose leichte und mittelschwere Depression) Mehr Patienten bevorzugen eine pflanzliche Medikation als ein chemisches Antidepressivum – Ärzte gehen vom Gegenteil aus.
Bildformat: 18 cm x 13 cm
Bildautor:  DeBeNa-Monitor: Depressionsbehandlung in Deutschland 2018
Bild Verwertung: Nutzung mit Quellenvermerk für redaktionelle Beiträge über den Bayerkonzern gestattet. Die kommerzielle Weitergabe an Dritte ist unzulässig.
Bildgröße: 1507 KB
Einschätzung der Wirksamkeit von pflanzlichen Antidepressiva (Diagnose leichte und mittelschwere Depression) Trotz eindeutiger Studienlage und Leitlinienempfehlung bei leichten und mittelschweren Depressionen wird die Wirkpotenz von Johanniskraut unterschätzt
Bildformat: 19 cm x 13,5 cm
Bildautor:  DeBeNa-Monitor: Depressionsbehandlung in Deutschland 2018
Bild Verwertung: Nutzung mit Quellenvermerk für redaktionelle Beiträge über den Bayerkonzern gestattet. Die kommerzielle Weitergabe an Dritte ist unzulässig.
Bildgröße: 1172 KB
Verordnungsgewohnheiten (Diagnose leichte und mittelschwere Depression) Trotz positiver Grundeinstellung der Ärzte und Leitlinienempfehlung steht hochdosiertes Johanniskraut bei der Behandlung von leichten und mittelschweren Depressionen nicht im Fokus der Verordnung.