Mittwoch - 5. August 2020
Langjährige Arbeitnehmervertreterin in Wuppertal-Elberfeld

Bayer-Betriebsrätin Sabine Schaab gestorben

download
Sabine Schaab

Leverkusen, 5. August 2020 - Sabine Schaab, Mitglied im Aufsichtsrat der Bayer AG und stellvertretende Vorsitzende des Betriebsrats am Unternehmensstandort Wuppertal-Elberfeld, ist am Dienstag im Alter von 54 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben.

„Wir sind bestürzt vom plötzlichen Tod unserer Kollegin Sabine Schaab. Sie war als gebürtige Wuppertalerin dem Standort Elberfeld seit ihrer Ausbildung eng verbunden und hat die Interessen der dortigen Kolleginnen und Kollegen über mehr als drei Jahrzehnte lang engagiert vertreten. Unser tiefes Mitgefühl gilt ihrer Familie und insbesondere ihrem Sohn und Ehemann“, erklärt Oliver Zühlke, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats und stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der Bayer AG.

„Ich bin betroffen vom unerwarteten Tod von Frau Schaab. Ich habe sie in den beiden gemeinsamen Jahren im Aufsichtsrat der Bayer AG als sehr erfahrene und kompetente Arbeitnehmervertreterin kennengelernt, die die Anliegen der Beschäftigten leidenschaftlichund dabei stets konstruktiv vertreten hat. Meine Gedanken sind bei ihren Angehörigen“, erklärt Prof. Dr. Norbert Winkeljohann, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Bayer AG.

Seit über 30 Jahren Arbeitnehmervertreterin in Wuppertal-Elberfeld

Sabine Schaab wurde am 25. Juni 1966 in Wuppertal geboren. Von 1986 bis 1990 absolvierte sie dort bei der Bayer AG eine Ausbildung zur Biologielaborantin und war anschließend bis 2013 als Biologielaborantin in der biologischen Forschung am Standort Elberfeld tätig. Parallel erwarb sie 2006 einen Bachelorabschluss in molekularer Biologie. Bereits seit 1988 engagierte sich Frau Schaab in der Arbeitnehmervertretung, zunächst als Jugend- und Auszubildendenvertreterin und seit 1994 als Betriebsrätin. Seit 2013 war sie freigestelltes Mitglied des Betriebsrats und wurde im Jahr darauf zur stellvertretenden Vorsitzenden des Betriebsrates am Standort Elberfeld gewählt. Seit Oktober 2017 gehörte Frau Schaab dem Aufsichtsrat der Bayer AG an.

Über Bayer
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und steht mit seiner Marke weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte der Konzern mit rund 117.000 Beschäftigten einen Umsatz von 39,6 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,6 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 5,2 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de


Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/BayerPresse_DE

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center
0
Datei(en) gesammelt

Download Center öffnen

Ansprechpartner


Markus Siebenmorgen

Personal und Soziales
Telefon: +49 214 30-81886