Montag - 24. August 2020

Bayer und Informed Data Systems Inc. (One Drop) entwickeln gemeinsam digitale Gesundheitsprodukte für verschiedene Therapiegebiete

Transaktionsvolumen von bis zu 98 Millionen USD umfasst erhöhte Kapitalbeteiligung sowie Kosten für gemeinsame Entwicklung einer digitalen Gesundheitsplattform / Zusammenarbeit stärkt Bayer bei der Entwicklung integrierter Lösungen für Patienten

Berlin, 24. August 2020 – Bayer und Informed Data Systems Inc. (One Drop), ein im Bereich digitaler Gesundheitslösungen tätiges US-amerikanisches Unternehmen, gaben heute den Abschluss einer Vereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung digitaler Gesundheitsprodukte für verschiedene Therapiegebiete bekannt. Ziel der Zusammenarbeit ist es, integrierte Dienstleistungen anzubieten, die Patienten im Umgang mit bestimmten Erkrankungen unterstützen. Darüber hinaus erhöht Bayer seine Kapitalbeteiligung und ist Lead-Investor bei der Serie-C-Finanzierung des Unternehmens.

„Der Aufbau neuer digitaler Geschäftsmodelle ist ein Schlüsselelement unserer Geschäftsstrategie, mit der wir die Zukunft des Gesundheitswesens aktiv mitgestalten wollen“, sagte Jeanne Kehren, Leiterin Digital & Commercial Innovation und Mitglied des Pharma Executive Committee der Bayer AG. „Wir sind davon überzeugt, dass ein datengestützter Ansatz es Patienten ermöglicht, ihre Behandlungsergebnisse selbst zu verbessern. So rückt der Mensch und nicht allein die Krankheit in den Mittelpunkt. Die neue Zusammenarbeit mit One Drop ermöglicht es Bayer, seine Entwicklung im digitalen Gesundheitsgeschäft zu beschleunigen und ebnet den Weg zu neuen integrierten Patientendienstleistungen.“

Im Jahr 2019 investierte Bayer 20 Millionen US-Dollar im Zuge einer Serie-B-Finanzierung in One Drop und schloss eine Lizenzvereinbarung zur unabhängigen Entwicklung und Vermarktung digitaler Gesundheitsprodukte auf der Basis der One Drop-Technologieplattform ab. In Zukunft werden die Partner ihre Zusammenarbeit auf die gemeinsame Weiterentwicklung der bestehenden One Drop-Plattform ausrichten, um eine schnellere und modulare Entwicklung von Lösungen zur Behandlung von Krankheiten zu ermöglichen, beispielsweise in den Bereichen Onkologie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Frauengesundheit.

„Um bessere Behandlungsergebnisse sowie Kosteneinsparungen für die Gesundheitssysteme zu erzielen, müssen wir uns auf den einzelnen Menschen konzentrieren“, sagte Jeff Dachis, Gründer und CEO von Informed Data Systems (One Drop). „One Drop bietet ein personalisiertes Gesundheitsprogramm, das sich jeden Tag dynamisch auf die individuellen Bedürfnisse und Verhaltensweisen einstellt und jeden Einzelnen befähigt, bestmögliche Gesundheitsergebnisse zu erzielen.“

Integrierte Versorgungslösungen werden Patienten in die Lage versetzen, mit mehreren chronischen und komplexen Erkrankungen selbstständig umzugehen und deren Behandlung zu unterstützen. Sie bieten das Potenzial, individuelle Pflegepläne zu optimieren, bei der Umsetzung einer Fernversorgung einschließlich Überwachung, personalisierten Interventionen und Nachsorge durch medizinisches Fachpersonal zu helfen und dadurch die Selbstversorgung der Patienten zu unterstützen.

Im Rahmen der Vereinbarung werden die Partner zusammen die bestehende Plattform unter Nutzung des Know-hows von One Drop und der Leistungsfähigkeit der One Drop-Plattform verbessern und gemeinsam digitale Gesundheitsprodukte für ausgewählte Therapiegebiete entwickeln. Bayer wird die medizinischen und datenwissenschaftlichen Fähigkeiten seines Teams sowie dessen hohe Expertise in Bezug auf verschiedene Erkrankungen einbringen. One Drop wird Entwicklungsgebühren und erfolgsabhängige Meilensteinzahlungen erhalten. Im Gegenzug wird Bayer Lizenzgebühren auf den von One Drop erzielten Umsatz erhalten. Zukünftig kann Bayer auch die Kommerzialisierung der gemeinsam entwickelten digitalen Produkte unterstützen.

Das Pharmaceuticals Business Development & Licensing Team von Bayer ermöglichte diese Zusammenarbeit mit der Unterstützung des Mergers & Acquisitions.

Über Informed Data Systems Inc. (One Drop)
One Drop definiert die Grenzen des Möglichen neu, indem die klinische Wissenschaft, die Verhaltensforschung und die fortgeschrittene KI genutzt werden, um das Leben von Menschen mit chronischen Krankheiten weltweit zu verändern. Die digitale Gesundheitsplattform von One Drop bietet Einzelcoaching und personalisierte Pläne zur Gesundheitstransformation, die positive Verhaltensänderungen fördern und Ergebnisse für alle Individuen erzielen. One Drop hat das Potenzial, die Kosten für ihre Versicherer, Arbeitgeber und Gesundheitsdienstleister zu senken. Weitere Informationen finden Sie unter https://onedrop.today/

Über Bayer
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und steht mit seiner Marke weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte der Konzern mit rund 104.000 Beschäftigten einen Umsatz von 43,5 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,9 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 5,3 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

Mehr Informationen finden Sie unter www.pharma.bayer.com
Folgen Sie uns auf Facebook: http://www.facebook.com/pharma.bayer
Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/BayerPharma

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presse-Information kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center
0
Datei(en) gesammelt

Download Center öffnen

Ansprechpartner


Sarah-Christine Wanner

External Innovation and Partnering
Telefon: +49 30 468-193178

Silke Lengemann

Digitalization
Telefon: +49 30 468-193184