Mittwoch - 6. Februar 2019
Aufnahme ins Bayer-Ehrenamtsprogramm

Bayer-Stiftung stärkt Sozialprojekte in Leverkusen und Burscheid

Initiativen des Fördervereins Rheindorfer Pänz e.V, Hugo-Kükelhaus-Förderschule und der Burscheider Tafel mit insgesamt 8.900 Euro unterstützt / Seit 2007 bereits 745 Sozialprojekte von Bayer Cares Foundation mit mehr als 2,6 Millionen Euro im Ehrenamtsprogramm gefördert
more imagesdownload
Im barrierefreie Nutzgarten ist nun ein praxisorientierter Unterricht zur Herkunft von pflanzlichen Nahrungsmitteln möglich.

Leverkusen, 6. Februar 2019 – Gewaltprävention für Grundschüler, Gartenarbeit für junge Rollstuhlfahrer und ein neues Kühlfahrzeug – diese Inhalte stehen im Zentrum der drei Projekte aus Leverkusen und Burscheid, welche die Bayer Cares Foundation in ihr Ehrenamtsprogramm aufgenommen hat. Mit insgesamt 8.900 Euro unterstützt sie Initiativen des Fördervereins Rheindorfer Pänz e.V., an der Hugo-Kükelhaus-Förderschule und der Burscheider Tafel, in denen sich ehrenamtlich engagierte Bürger für eine bessere Lebensqualität ihrer Mitmenschen im lokalen Umfeld einsetzen.

„Missbrauch an Kindern vorbeugen, Schüler mit Behinderung in die Welt des Gemüseanbaus einführen und Verlässlichkeit in der Versorgung sozial benachteiligter Menschen herstellen – die Zielsetzungen der heute ausgezeichneten Projekte sind sehr unterschiedlich“, sagte Daniela Neuendorf, Programm-Managerin der Bayer-Stiftungen. „Alle gemeinsam haben sie, dass die Initiatoren mit ihren Ideen neue Impulse setzen und gezielt zur Lösung von gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit beitragen.“

Förderverein Rheindorfer Pänz e.V. / Sternenschule und Löwenzahnschule Rheindorf: Selbstbehauptungstraining „Mut tut gut“

Kinder im Grundschulalter müssen „Nein“ sagen können – zum Beispiel bei Gewalt, Erpressung, Drogen, Mutproben oder ungewollten Berührungen. Im bundeweit etablierten Trainingsprogramm „Mut tut gut“ erlernen Mädchen und Jungen entsprechende Handlungskompetenzen spielerisch und probieren diese in der Praxis aus. Sie lernen Gewaltsituationen zu erkennen, ihre Gefühle richtig einzuschätzen und eigene Grenzen zu setzen. „Ziel des Projekts ist es, Missbrauch an Kindern zu verhindern und das Selbst- und Rechtsbewusstsein von Grundschülern zu stärken“, sagt Dr. Maria Radi, Vorsitzende des Fördervereins Rheindorfer Pänz e.V. „Das ist gerade in sozial eher benachteiligten Gebieten sehr wichtig.“ Dank der Vermittlung des Fördervereins wird die Präventionsinitiative nun auch an den beiden Grundschulen im Leverkusener Nordwesten durchgeführt. Die Bayer-Stiftung ermöglicht dies mit ihrer Unterstützung von 3.000 Euro.

Hugo-Kükelhaus-Förderschule: Gartenarbeit für motorisch eingeschränkte Schüler

Im Projekt der Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung wird ein barrierefreier Nutzgarten für Kinder im Rollstuhl angelegt. Hierfür bauen Ehrenamtliche, Eltern und Jugendliche aus der Berufspraxisstufe zunächst Hochbeete mit speziellen Arbeitsplatten, auf denen Schüler einfache gärtnerische Aufgaben wie Aussähen und Umtopfen ausführen. Durch die Nutzung so genannter Powerlinks können motorisch eingeschränkte Kinder verschiedene Gartengeräte zudem mittels eines Tasters bedienen. „Beispielweise eine elektrische Gießkanne“, berichtet Bayer-Mitarbeiter John Lohrenz. „Ohne im Garten selbst `Hand anzulegen´ können die Schüler somit alle Prozesse rund um die Pflanze aktiv mitgestalten – von der Aussaat, über die Pflege und Pflanzenschutz-Maßnahmen bis hin zur Ernte.“ Wesentliches Projektziel ist es, einen praxisorientierten Unterricht zur Herkunft von pflanzlichen Nahrungsmitteln dauerhaft zu ermöglichen. Dabei soll für die Kinder eine gesunde, stärker auf Gemüse aufbauende Ernährung attraktiv gemacht werden. Die Bayer Cares Foundation unterstützt die Initiative mit 2.900 Euro.

Burscheider Tafel: Anschaffung eines neuen Kühlfahrzeugs

Die Burscheider Tafel versorgt seit elf Jahren bedürftige Menschen mit Lebensmitteln des täglichen Bedarfs. Davon profitieren etwa 350 Bürgerinnen und Bürger. Die Nahrungsmittel stammen aus lokalen Geschäften und werden dort von den ehrenamtlichen Tafel-Mitarbeitern drei Mal pro Woche abgeholt. Dafür ist ein funktionierendes Kühlfahrzeug unerlässlich. „Unser Auto ist nach annährend einem Dutzend Jahre Gebrauchsdauer leider sehr reparaturanfällig geworden“, erklärt Bayer-Pensionär Klaus Deimel, der selbst eines der Fahrzeuge steuert. „Daher ist ein Ersatz dringend notwendig.“ Die Bayer-Sozialstiftung fördert die Anschaffung des neuen Kühlfahrzeugs mit 3.000 Euro.

In der aktuellen Runde des Ehrenamtsprogramms werden weltweit 113 Projekte mit über 402.000 Euro unterstützt – der höchsten in einer einzelnen Förderrunde jemals ausgeschütteten Summe. Seit ihrer Gründung im Jahr 2007 hat die Bayer Cares Foundation damit bereits 745 gemeinnützige Bürgerprojekte im Umfeld der nationalen und internationalen Unternehmensstandorte mit mehr als 2,6 Millionen Euro ermöglicht. In den meisten der Initiativen sind Mitarbeiter und Pensionäre von Bayer engagiert. In Burscheid wurden bisher acht Projekte mit rund 20.000 Euro gefördert, in Leverkusen 29 Projekte mit rund 120.000 Euro.

Die Bewerbungsfrist für die nächste Förderrunde des Bayer-Ehrenamtsprogramms läuft bis zum 31. Oktober 2019. Das Antragsformular ist online verfügbar unter: http://www.bayer-stiftungen.de/de/role-models.aspx.

Bayer Cares Foundation
Als Sozialstiftung des Innovations-Unternehmens Bayer begreift sich die Bayer Cares Foundation als Impulsgeber, Förderer und Partner für Innovationen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Sozialsektor. Im Mittelpunkt der Förderprogramme steht der Mensch – sein Engagement für das Allgemeinwohl, sein Ideenreichtum bei der Lösung sozialer Herausforderungen, aber auch seine Bedürftigkeit in Notsituationen. Die Fördertätigkeit der Stiftung ist ein zentraler Bestandteil des weltweiten gesellschaftlichen Engagements von Bayer, das jährlich rund 50 Millionen Euro beträgt – mit Schwerpunkten in der Forschung, Bildung und sozialen Innovation im Bereich Gesundheit und Ernährung.

Mehr Informationen zur Bayer Cares Foundation finden Sie unter: www.bayer-stiftungen.de

Mehr Informationen finden Sie unter www.bayer.de.
Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/BayerPresse_DE

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center
0
Datei(en) gesammelt

Download Center öffnen

Ansprechpartner