Dienstag - 2. Juli 2019
Datengesteuerte Tools von Climate FieldView™ jetzt auch für argentinische Landwirte erhältlich:

Bayer expandiert mit branchenführender Digital Farming Plattform nach Argentinien

download
Digitale Lösungen von Bayer helfen Landwirten, bessere Entscheidungen zu treffen, Risiken zu managen und den Ertrag zu optimieren.

Buenos Aires, Argentinien / Monheim, 2. Juli 2019 – Climate FieldView, die führende Plattform für die digitale Landwirtschaft, wurde in Argentinien kommerziell eingeführt. FieldView™, das weltweit bereits weit verbreitet ist, verändert die Art und Weise, wie Landwirte ihre Betriebe mit datengesteuerten, digitalen Tools steuern. Die Plattform kommt rechtzeitig zur kommenden Anbausaison in Argentinien, um Landwirten zu helfen, jeden Hektar optimal zu nutzen.

FieldView wurde von The Climate Corporation, einer Tochtergesellschaft von Bayer und führend bei digitalen Innovationen für die Landwirtschaft, entwickelt und ist die umfassendste digitale Landwirtschaftsplattform auf dem Markt. FieldView hilft Landwirten, ein tieferes Verständnis ihrer Felder über das ganze Jahr zu gewinnen, mit Tools, mit denen sie Daten einfach sammeln und speichern, Entscheidungen schnell und effizient optimieren und ihr Ertragspotenzial optimieren können, während sie gleichzeitig den übermäßigen Einsatz von Betriebsmitteln wie Dünger oder Pflanzenschutz minimieren.

„Digitale Technologien helfen immer mehr Landwirten auf der ganzen Welt, durch einfach zu bedienende Tools bessere Einblicke in ihre Felder zu erlangen und damit ihre Betriebsabläufe zu optimieren“, sagte Mike Stern, CEO von The Climate Corporation und Leiter der digitalen Landwirtschaft bei Bayer. „Der Zugriff auf Daten in Echtzeit ermöglicht eine präzisere Feldbewirtschaftung und hilft den Landwirten, natürliche Ressourcen zu erhalten. Letztendlich trägt dies zu den Verpflichtungen von Bayer bei, die Auswirkungen auf die Umwelt durch innovative Lösungen für einen effizienteren und nachhaltigeren Pflanzenbau zu reduzieren.“

Die Plattform revolutioniert bereits die Art und Weise, wie argentinische Landwirte ihre Ernte steuern und datengestützte Entscheidungen treffen. In den letzten zwei Jahren haben mehr als 200 Landwirte aus verschiedenen Regionen Argentiniens FieldView auf mehr als 250.000 Hektar Mais-, Soja-, Weizen- und Sonnenblumenkulturen getestet.

„Die Einführung von FieldView ist ein bedeutender Fortschritt für die argentinische Landwirtschaft, da sie den Landwirten einen einfachen Zugang zu den Daten bietet, die sie direkt vor Ort benötigen. Dies hilft ihnen, wichtige operative Entscheidungen mit größerer Sicherheit zu treffen“, sagte Matias Corradi, Business Lead in Argentinien für The Climate Corporation. „Die Bewertungen von FieldView durch die Landwirte waren in Argentinien äußerst positiv. Mit Feldkarten und Echtzeitberichten fühlten sich die Landwirte in der Lage, Probleme effizienter zu lösen, mehr Tests an verschiedenen Saatgutsorten und -dichten durchzuführen und die Ergebnisse einfach und schnell zu analysieren“, sagte Corradi.

FieldView in Argentinien wird Daten über Anpflanzung, Spritzung, Ernte, Kontrolle und Böden auf einer einzigen, vernetzten digitalen Plattform integrieren und ist kompatibel mit den wichtigsten argentinischen Landmaschinenherstellern, darunter den drei führenden: Abelardo Cuffia, TIM und Metalfor. Die mit FieldView gesammelten Felddaten sind von einem Mobiltelefon, Tablet-PC oder Computer aus zugänglich und helfen den Landwirten, ihre Betriebe effizienter zu verwalten. Den Landwirten wird ermöglicht, Informationen über die Ernte durch die automatische Erstellung von Feldkarten, Pflanz- und Ernteberichten zu erhalten und zu verwalten. Zudem werden sie Zugang zu Satellitenbildern erhalten, um potenzielle Gefahren zu erkennen, bevor der Ertrag beeinträchtigt wird.

Die Mission der Climate Corporation ist es, allen Landwirten weltweit zu helfen, ihre Produktivität durch den Einsatz digitaler Werkzeuge nachhaltig zu steigern. Die FieldView-Plattform des Unternehmens, die 2015 in den USA erstmals eingeführt wurde, gibt Landwirten ein besseres Verständnis für ihre Felder, damit sie fundiertere Entscheidungen treffen können, um die Erträge zu optimieren, die Effizienz zu maximieren und Risiken zu reduzieren. FieldView ist derzeit im Einsatz auf mehr als 60 Millionen Acres in den Vereinigten Staaten, Kanada, Brasilien und Europa und auf dem besten Weg, im Jahr 2019 weltweit mehr als 90 Millionen Acres zu erreichen. Sie hat sich schnell zur am breitesten vernetzten Plattform der Branche entwickelt und wird in den nächsten Jahren weiter in andere Weltregionen expandieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.climatefieldview.com.

Über Bayer
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und steht mit seiner Marke weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte der Konzern mit rund 117.000 Beschäftigten einen Umsatz von 39,6 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,6 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 5,2 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/BayerPresse_DE

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center
0
Datei(en) gesammelt

Download Center öffnen

Ansprechpartner