Mittwoch - 11. September 2019
Initiative bietet finanzielle Unterstützung für neue Ansätze und Basistechnologien in der Pflanzenforschung:

Bayer öffnet Bewerbungsfenster für Grants4Traits™ und Grants4Biologicals™

download
Bayer unterstützt die Suche nach neuen Ansätzen, die zu innovativen Lösungen in der Pflanzenforschung führt.

Monheim, 11. September 2019 – Bayer hat heute das Antragsfenster für seine Initiative Grants4 geöffnet. Die Initiative, die 2015 ins Leben gerufen wurde, bietet Forschern finanzielle und wissenschaftliche Unterstützung bei der Entwicklung von Ideen für neuartige Lösungen, u.a. im Bereich der Genmodifikation, die dazu beitragen, höhere Erträge und mehr Sicherheit für Nutzpflanzen zu erreichen, welche einem zunehmenden Druck durch Unkraut, Schadinsekten, Krankheiten und ungünstige Klimabedingungen ausgesetzt sind. Bewerbungsschluss ist der 15. November 2019.

„Unsere Plattformen für Forschung und Entwicklung (F&E) werden durch unser ‚Open Innovation‘-Modell unterstützt“, sagt Phil Taylor, Businesspartner bei der Bayer-Division Crop Science für Innovation und die F&E-Aktivitäten. „Für diesen Ansatz steht Grants4Traits: Die Initiative bietet externen Forschern die Möglichkeit, Lösungen zu entwickeln, um bestehende Bedrohungen für Pflanzen in den Griff zu bekommen und neuen Bedrohungen einen Schritt voraus zu sein.“

„Bei Bayer haben wir ein multidisziplinäres Forschungs- und Entwicklungsteam, das sich ausschließlich auf biologische Lösungen konzentriert – aber wir können es nicht alleine schaffen“, sagt Benoit Hartmann, Leiter der Abteilung Biologika bei der Bayer-Division Crop Science. „Wir setzen auch darauf, unser Pflanzenschutzportfolio durch Kooperationen mit innovativen Partnern zu stärken, was ein Grund ist, warum wir Grants4Biologicals gegründet haben.“

Bayer sucht nach neuen Ansätzen, die zu innovativen Lösungen in fünf Kategorien führen können: Ertragsoptimierung, Schädlingsbekämpfung, Krankheitsbekämpfung, Unkrautbekämpfung und Enabling technologies.

Bayer vergibt zwei Arten von Zuschüssen: Je nach Eignung, den bereitgestellten wissenschaftlichen Daten und der Reife des Projekts gibt es unterstützende Zuschüsse von 2.000 bis 10.000 Euro für Vorschläge, die sich in einem sehr frühen Stadium der Entwicklung befinden, und Fokuszuschüsse von 10.000 bis 50.000 Euro für weitergehende Vorschläge im Rahmen von vielversprechender Forschung. Die Höhe der individuellen Förderung hängt von den Zielvorgaben und dem Stand der Entwicklung und Validierung ab.

Ausführliche Informationen zum Programm, dem Bewerbungsverfahren und den Einreichungsregeln finden Sie unter https://grants4traits.bayer.com/home/ und https://www.grants4biologicals.bayer.com/home/.

Die drei Bayer Divisionen Pharmaceuticals, Crop Science und Consumer Health bieten eine Reihe von Finanzierungsmöglichkeiten und Partnerschaften für Innovationen an. Informationen zu diesen Programmen finden Sie unter https://innovate.bayer.com

Über Bayer
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und steht mit seiner Marke weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte der Konzern mit rund 117.000 Beschäftigten einen Umsatz von 39,6 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,6 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 5,2 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/BayerPresse_DE

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center
0
Datei(en) gesammelt

Download Center öffnen

Ansprechpartner