Mittwoch - 8. April 2020
Umfassendes Hilfspaket:

Bayer unterstützt Bekämpfung der Corona-Pandemie in Spanien mit Maßnahmen im Wert von rund einer Million Euro

Konzern spendet Geld und medizinisches Gerät, ermöglicht Fachpersonal Freistellung und stellt Lehrern Materialien für Online-Unterricht bereit
download
Bayer unterstützt mit einem Maßnahmenpaket die Bekämpfung der Corona-Pandemie in Spanien.

Leverkusen, 8. April 2020 – Bayer unterstützt mit einem umfassenden Hilfspaket die Bekämpfung der Corona-Pandemie in Spanien. Das Unternehmen spendet dem nationalen spanischen Gesundheitssystem 800.000 Euro für die Anschaffung dringend benötigter Geräte sowie von Krankenhausbetten.

Weitere Spenden im Wert von mehr als 100.000 Euro beinhalten unter anderem Test-Geräte für die Diagnose von Covid-19, die einem Zentrum der renommierten Forschungsorganisation Consejo Superior de Investigaciones Científicas (CSIC) zur Verfügug gestellt werden, sowie Unterstützung für das spanische Rote Kreuz.für dessen Notfallhilfe.

Zudem hat sich ein Netzwerk von freiwilligen Helferinnen und Helfern von Bayer gebildet, das unter anderem aus Ärzten, Biologen, Pharmazeuten und Psychologen besteht. Sie bieten mittels telemedizinischer Programme oder direkt in Gesundheitseinrichtungen ihre Hilfe an. Bayer unterstützt dieses persönliche Engagement durch bezahlte Freistellungen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Lehrerinnen und Lehrern ein Informationsangebot an, das ihnen Material und didaktische Hilfestellungen mit Corona-Bezug für den Online-Unterricht liefert und das in Kooperation mit Wissenschaftsorganisationen entwickelt wurde.

Das spanische Hilfspaket ist ein weiteres von zahlreichen Maßnahmenbündeln, mit denen sich Bayer mithilfe seiner Produkte, technischen Ausrüstung, Know-how und das Engagement seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit zur Bekämpfung der Corona-Epidemie engagiert. Einen aktuellen Überblick finden Sie hier: https://www.bayer.de/de/coronavirus-covid-19-aktuell.aspx .

Über Bayer
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und steht mit seiner Marke weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte der Konzern mit rund 104.000 Beschäftigten einen Umsatz von 43,5 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,9 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 5,3 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de


Mehr Informationen finden Sie unter www.bayer.de.
Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/BayerPresse_DE


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presse-Information kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center
0
Datei(en) gesammelt

Download Center öffnen

Ansprechpartner


Dirk Frenzel

Nachhaltigkeit
Telefon: +49 214 30-29908