Mittwoch - 3. Juli 2019
Premiere von #YoungMinds4Comms bei Bayer in Leverkusen

Erstes Netzwerk von PR-Trainees gegründet

more imagesdownload
Mehr als 50 PR-Volontärinnen und Volontäre vieler namhafter Unternehmen trafen sich zur Premiere von #YoungMinds4Comms im Kommunikationszentrum des Bayer-Konzerns in Leverkusen.

Leverkusen, 3. Juli 2019 – #YoungMinds4Comms, das erste landesweite Netzwerk von Trainees und Volontären in der Unternehmenskommunikation, ist erfolgreich gestartet. Zur Auftaktveranstaltung trafen sich am Dienstag mehr als 50 Volontärinnen und Volontäre zum persönlichen und fachlichen Austausch im Kommunikationszentrum des Bayer-Konzerns in Leverkusen. „Wir freuen uns, dass die Premiere von #YoungMinds4Comms ein voller Erfolg war und wir mit dem Netzwerk offensichtlich eine bestehende Lücke in der PR-Ausbildung in Deutschland schließen konnten“, erklärt Jana op den Winkel stellvertretend für ihre Mitstreiter aus dem aktuellen Volontärsjahrgang der Bayer AG, die den Anstoß zur Gründung des Netzwerks gegeben und die Premiere in Leverkusen selbständig organisiert haben.

Am ersten Treffen von #YoungMinds4Comms nahmen PR-Volontärinnen und Volontäre von Allianz, Audi, BASF, Bayer, Boehringer Ingelheim, Deutschen Telekom, DEVK, Ernsting’s family, Evonik, Henkel, Infineon, Lufthansa, METRO, Microsoft, OTTO, Siemens, ThyssenKrupp sowie von Volkswagen teil. Bei dem ganztägigen Event diskutierten Praktiker von Bayer sowie sechs externe Referenten mit den Teilnehmern über aktuelle Themen und Entwicklungen in der Unternehmenskommunikation wie die Digitalisierung, Social Media oder Stakeholder Engagement, aber auch über die beruflichen Perspektiven in der PR-Branche.

Das Netzwerk #YoungMinds4Comms steht weiteren Firmen offen und wird sich künftig jährlich bei einem der Mitgliedsunternehmen treffen. Ausrichter der Veranstaltung im kommenden Jahr ist die Audi AG in Ingolstadt.

Über Bayer
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und steht mit seiner Marke weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte der Konzern mit rund 117.000 Beschäftigten einen Umsatz von 39,6 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,6 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 5,2 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/BayerPresse_DE

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center
0
Datei(en) gesammelt

Download Center öffnen

Ansprechpartner