Mittwoch - 17. November 2021
Erfolgreicher Abschluss des digitalen Fitnessprogramms vom Kinderhilfswerk „Die Arche“ und der Bepanthen-Kinderförderung

10 Fitness-Videos, 100 Videoeinsendungen und über 1000 begeisterte Kinder – „Mach Dich Fit – Für Kids!“ übertrifft Erwartungen

Gemeinsames digitales Fitnessprogramm von Arche, Bepanthen-Kinderförderung und Fernsehmoderator Daniel Aminati / Aktives Sportangebot vor ernstem Hintergrund: Kinder und Jugendliche weiterhin durch Corona-Pandemie von Bewegungsmangel und Einsamkeit bedroht / Finaler Video-Zusammenschnitt der schönsten Momente des Projekts und seiner Preisträger jetzt online verfügbar
more imagesdownload
Das digitale Fitnessprogramm „Mach Dich Fit – Für Kids!“, das mit Unterstützung der Bepanthen-Kinderförderung ins Leben gerufen wurde, ist an vielen Standorten des Kinderhilfswerks „Die Arche“ zum festen Bestandteil der Aktivitäten geworden.

Leverkusen, 17. November 2021 – Fröhlich entspannt und zufrieden ausgepowert – mit dem digitalen Fitnessprogramm „Mach Dich Fit – Für Kids!“ kommen Kinder und Jugendliche spielend leicht in Bewegung. Mit Unterstützung der Bepanthen-Kinderförderung produzierte der sportbegeisterte Fernsehmoderator Daniel Aminati exklusiv für das Kinderhilfswerk „Die Arche“ insgesamt zehn Fitnessvideos, die allen Kindern der Arche zur Verfügung stehen. Im gesamten Projektzeitraum von Juni bis November 2021 wurden damit über 1000 Kinder und Jugendliche an 28 Arche-Standorten erreicht. Ab sofort sind alle „Mach Dich Fit – Für Kids!“-Videos mit Daniel Aminati sowie der finale Zusammenschnitt der schönsten Momente aus über 100 Videoeinsendungen der beteiligten Kinder und Jugendlichen hier verfügbar.

Daniel Aminati begeistert im Einsatz für Kids

Für Fernsehmoderator Daniel Aminati steckt echtes Herzblut in dem Projekt. „Kinder haben während der Pandemie auf so vieles verzichten müssen – auch auf Sport, Spiel und Bewegung“, so Daniel Aminati. „Deshalb ist es an der Zeit, dass sie wieder an erster Stelle stehen.“ Dafür entwickelte der Entertainer liebevoll arrangierte Übungseinheiten zu Themenblöcken wie „Reise“, „Umweltschutz“, „Olympia“ oder „Geschicklichkeit“ von je circa 15 Minuten Länge, die die Kinder und Jugendlichen sowohl bei sich zuhause, aber auch gemeinsam mit anderen Kindern in der Arche nachturnen können. In den zehn Videos singt und erklärt Daniel Aminati stets gut gelaunt, pflückt animierte Äpfel, lässt echte Socken fliegen und führt jede Übung gleichzeitig kindgerecht und sorgfältig vor. Doch damit nicht genug: Für den guten Zweck engagieren sich auch Daniels Verlobte Patrice und seine Schwester Rebecca. Beide beteiligen sich aktiv am Fitnessprogramm und wirken als sportliche Sparring-Partnerinnen von Daniel in sämtlichen Videos mit.

Der fröhliche Fitness-Spaß geschieht allerdings vor ernsthaften Hintergrund: Viele Kinder und Jugendliche sind von Bewegungsmangel und Einsamkeit bedroht. Ein Zustand, der durch die weltweite Corona-Pandemie verschärft wurde und den ganz besonders die Arche-Mitarbeiter immer wieder zu spüren bekommen. Die Arche-Kinder für mehr Bewegung zu begeistern, aber auch ihre inneren Selbstheilungskräfte zu stärken, war daher Hauptziel des Projekts. Dafür beginnt jede Sporteinheit mit kräftigenden Fitnessübungen, aber sie endet auch bewusst mit einer ruhigen Cool-down-Phase, in der die Kinder und Jugendlichen dazu ermutigt werden, sich auf ihre inneren Stärken zu besinnen und mit Zuversicht, die nächsten Herausforderungen anzugehen. Alle Kinder, die sich am Fitness-Projekt beteiligen, erhalten außerdem mit Projektabschluss eine Urkunde. Die drei engagiertesten jungen Sportler und Sportlerinnen unter den Kindern und Jugendlichen werden zusätzlich mit einer Medaille ausgezeichnet. All dies geschieht, um das Engagement der Kinder anzuerkennen und zu belohnen.

Gemeinsam für mehr Bewegung

Um alle Arche-Kinder zu erreichen, wurden die „Mach Dich Fit – Für Kids!“-Videos sowohl über die Social-Media-Kanäle von Daniel Aminati und der Arche gepostet wie auch persönlich durch die Arche-Mitarbeiter per WhatsApp an die Arche-Kinder weitergeleitet. Bereits die Verteilung der Videos ermöglichte so vielfältige Gelegenheiten der persönlichen Kommunikation von Arche-Mitarbeitern mit den ihnen zugeordneten Arche-Kindern und -Jugendlichen. Zusätzlich waren die Kinder aufgerufen, die lustigsten Begebenheiten beim Nachturnen der Fitnesseinheiten per Kurzvideo einzureichen. Wer schließlich von den Kindern und Jugendlichen zuhause allein nicht die Motivation fand mitzumachen, war stets eingeladen, an den Arche-Standorten gemeinsam in einer Gruppe von Kindern zu den „Mach Dich Fit– Für Kids!“-Videos zu turnen.

Im geschützten Rahmen des Kinderhilfswerks konnte so der Austausch und Beteiligungsgrad der Kinder und Jugendlichen an „Mach Dich Fit – Für Kids!“ kontinuierlich gesteigert werden. Nach Schätzungen der Arche wurden insgesamt über 1000 Kinder und Jugendliche mit den Fitness-Videos erreicht. Aus Sicht der Arche ist das Projekt daher ein voller Erfolg. „Die Auswirkungen von Bewegungsmangel bei Kindern und Jugendlichen beispielsweise in Form von Gewichtszunahme, geringer körperlicher Fitness, Haltungsschäden oder verminderter Leistungsfähigkeit werden uns in der Arche täglich vor Augen geführt“, so Bernd Siggelkow, Gründer des Kinderhilfswerks. „In Zeiten von Corona hat sich diese Situation aus unserer Sicht noch verstärkt. Umso dankbarer sind wir daher, dass wir mit der Unterstützung der Bepanthen-Kinderförderung und mit der sportlichen Begeisterung von Daniel Aminati dieses Projekt so erfolgreich realisieren konnten.“

Über die Bepanthen Kinderförderung
Die Bepanthen Kinderförderung setzt sich seit 2008 für Kinder und Jugendliche in Deutschland ein. Im zweijährlichen Rhythmus führt sie gemeinsam mit der Universität Bielefeld Sozialstudien durch, um aktuelle Problemfelder in der Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen zu identifizieren – beispielsweise zum Thema Achtsamkeit, Gewalt oder Kinderarmut. Die aus den Studien gewonnenen Erkenntnisse fließen in die praktische Kinderförderung des Kinderhilfswerks „Die Arche“ ein.

Während der Corona-Pandemie widmete sich die Bepanthen-Kinderförderung der mentalen und physischen Gesundheit von Familien und entwickelte mit der Arche das digitale Fitnessprogramm „Mach Dich fit – Für Kids!“, das Kinder dazu anregt, sich auch zu Hause ausreichend zu bewegen und auf die inneren Stärken zu konzentrieren. Zusätzlich wurde eine Forsa-Umfrage in 2021 veröffentlicht, die das aktuelle Stimmungsbild der Eltern während der noch anhaltenden Corona-Pandemie spiegelt.

Weitere Informationen unter bepanthen.de/kinderfoerderung und zur aktuellen Studie unter bepanthen.de/kinderfoerderung/sozialforschung/gemeinschaftssinn.

Über Bayer
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen Menschen nützen und die Umwelt schonen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Bayer verpflichtet sich dazu, mit seinen Geschäften einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu leisten. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Die Marke Bayer steht weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte der Konzern mit rund 100.000 Beschäftigten einen Umsatz von 41,4 Milliarden Euro. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung beliefen sich bereinigt um Sondereinflüsse auf 4,9 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

Die Bayer Vital GmbH vertreibt die Arzneimittel der Divisionen Consumer Health und Pharmaceuticals in Deutschland. Mehr Informationen zur Bayer Vital GmbH finden Sie unter: www.gesundheit.bayer.de

Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/BayerDialog

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presse-Information kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center
0
Datei(en) gesammelt

Download Center öffnen

Ansprechpartner


Regina Gropp

Bayer Vital GmbH Kommunikation
Consumer Health (rezeptfreie Produkte)
Telefon: +49 214 30-51353