Mittwoch - 6. Juni 2018
Bayer-Stiftung unterstützt vorbildliches Ehrenamtsprojekt in Fröndenberg mit 3.500 Euro:

Gemeinsam schwimmen lernen

Initiative ermöglicht Schwimmkurse für geflüchtete Kinder und Jugendliche / Seit 2007 bereits 745 Sozialprojekte im Bayer-Ehrenamtsprogramm mit mehr als 2,6 Millionen Euro gefördert
download
Helfer von DLRG, Stadt Fröndenberg und Kreis Unna unterstützen Margit Weise (3. v. l.) bei der Durchführung von Schwimmkursen für geflüchtete Kinder und Jugendliche.

Bergkamen, 6. Juni 2018 – Immer weniger Kinder in Deutschland können schwimmen. Laut einer im vergangenen Jahr durchgeführten repräsentativen Umfrage sind 59 Prozent der Zehnjährigen keine sicheren Schwimmerinnen und Schwimmer. Unter geflüchteten Kindern und Jugendlichen ist dieser Anteil sogar noch höher. Wenn – wie in Fröndenberg – Spielplätze und Freizeitgelände unmittelbar an einem Gewässer liegen, sind sie daher besonders gefährdet. Bayer-Mitarbeiterin Margit Weise ist Mitglied im Patenschaftskreis für Flüchtlinge in Fröndenberg und hat sich vorgenommen, Abhilfe zu schaffen.

Deshalb hat sie zusammen mit ihren Kolleginnen und Kollegen das Projekt „Getrennte Schwimmkurse für weibliche und männliche Geflüchtete ab sechs Jahren“ ins Leben gerufen. Dr. Timo Fleßner, Leiter des Bayer-Standortes in Bergkamen, imponiert das Vorhaben: „Integration geht uns alle an. Die Initiative beweist, dass es mit einfachen Mitteln möglich ist, Kinder und Jugendliche in die Gesellschaft einzubinden und ihnen Erfolgserlebnisse zu bereiten.“ Daher fördert die Bayer-Sozialstiftung das Projekt des Patenschaftskreises mit 3.500 Euro.

Engagement, das junge Menschen in ihrer Freizeit erreicht, ist besonders wertvoll. Umso erfreulicher, wenn damit gleich mehrere Ziele erreicht werden: sicher Schwimmen lernen, Kontakt zu gleichaltrigen Kindern aufbauen, Kenntnisse der deutschen Sprache verbessern und Selbstvertrauen gewinnen. Mit ihrem Projekt machen Weise und ihre Mitstreiterinnen all das möglich. Bereits in dieser Woche starten die ersten Schwimmkurse für Mädchen und Jungen. „Kinder, die Schwimmen lernen, fassen neues Selbstvertrauen. Das stärkt ihre Zuversicht und hilft ihnen insbesondere dabei, schwierige Alltagssituationen zu vergessen“, so Weise.

In der aktuellen Runde des Ehrenamtsprogramms werden weltweit 113 Projekte mit über 402.000 Euro unterstützt – der höchsten in einer einzelnen Förderrunde jemals ausgeschütteten Summe. Seit ihrer Gründung im Jahr 2007 hat die Bayer Cares Foundation damit bereits 745 gemeinnützige Bürgerprojekte im Umfeld der nationalen und internationalen Unternehmensstandorte mit mehr als 2,6 Millionen Euro ermöglicht. In vielen dieser Initiativen sind Mitarbeiter und Pensionäre von Bayer engagiert. In Bergkamen und Umgebung wurden bisher 33 Projekte mit rund 116.000 Euro gefördert.

Bewerbungen für die nächste Förderrunde des Bayer-Ehrenamtsprogramms sind noch bis zum 30. September 2018 möglich. Das Antragsformular ist online verfügbar unter: http://www.bayer-stiftungen.de/de/role-models.aspx.

Bayer Cares Foundation
Als Sozialstiftung des Innovations-Unternehmens Bayer begreift sich die Bayer Cares Foundation in besonderer Weise als Impulsgeber, Förderer und Partner für Innovationen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und dem Sozialsektor. Im Mittelpunkt der Förderprogramme steht der Mensch – sein Engagement für das Allgemeinwohl, sein Ideenreichtum bei der Lösung sozialer Aufgaben, aber auch seine Bedürftigkeit in Notsituationen. Die Fördertätigkeit der Stiftung ist ein zentraler Bestandteil des weltweiten gesellschaftlichen Engagements von Bayer, das jährlich rund 51 Millionen Euro beträgt – mit Schwerpunkten auf der Förderung der naturwissenschaftlichen Bildung und Spitzenforschung, der Gesundheitsversorgung und der Befriedigung sozialer Grundbedürfnisse der Menschen im Umfeld der Unternehmensstandorte.

Mehr Informationen zur Bayer Cares Foundation finden Sie unter: www.bayer-stiftungen.de

Für Social Media-Nutzer:
Besuchen Sie Bayer auf Facebook unter: www.facebook.com/Bayer
Folgen Sie uns auf Twitter unter: www.twitter.com/Bayer

Mehr Informationen finden Sie unter www.pharma.bayer.com
Folgen Sie uns auf Facebook: www.facebook.com/pharma.bayer
Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/BayerPresse_DE

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center
0
Datei(en) gesammelt

Download Center öffnen

Ansprechpartner