FACHPRESSE
Mittwoch - 17. Februar 2021



Über Rivaroxaban (Xarelto®)
Rivaroxaban ist unter den nicht-Vitamin-K-abhängigen oralen Antikoagulanzien (NOAK) der Wirkstoff mit den meisten zugelassenen Indikationen. Rivaroxaban wird unter dem Markennamen Xarelto® vermarktet:

· Zur Prophylaxe von Schlaganfällen und systemischen Embolien bei erwachsenen Patienten mit nvVHF und einem oder mehreren Risikofaktoren
· Zur Behandlung von Lungenembolien (LE)(c) bei Erwachsenen
· Zur Behandlung von tiefen Venenthrombosen (TVT) bei Erwachsenen
· Zur Prophylaxe wiederkehrender LE und TVT bei Erwachsenen
· Zur Prophylaxe von VTE bei erwachsenen Patienten nach elektiver Hüftgelenksersatzoperation
· Zur Behandlung von venösen Thromboembolien (VTE) sowie Prophylaxe von deren Rezidiven bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nach mindestens 5 Tagen initialer parenteraler Antikoagulationstherapie
· Zur Prophylaxe von VTE bei erwachsenen Patienten nach elektiver Kniegelenksersatzoperation
· Zur Prophylaxe atherothrombotischer Ereignisse nach akutem Koronarsyndrom bei Patienten mit erhöhten kardialen Biomarkern ohne vorherigen Schlaganfall oder vorübergehende ischämische Attacke in Kombination entweder mit ASS oder mit ASS plus Clopidogrel oder Ticlopidin
· Zur Prophylaxe atherothrombotischer Ereignisse bei erwachsenen Patienten mit KHK oder symptomatischer pAVK und einem hohen Risiko für ischämische Ereignisse in Kombination mit ASS

Über alle Indikationen hinweg ist Xarelto® in mehr als 130 Ländern zugelassen, wobei der Zulassungsstatus von Land zu Land variieren kann.

Rivaroxaban wurde von Bayer synthetisiert und wird gemeinsam mit Janssen Research & Development, LLC entwickelt. Xarelto® wird außerhalb der USA von Bayer und innerhalb der USA von Janssen Pharmaceuticals, Inc. (einer Tochtergesellschaft von Johnson & Johnson) vermarktet.

Gerinnungshemmende Arzneimittel sind hoch wirksame Medikamente, die zur Prophylaxe oder Behandlung schwerer Erkrankungen und möglicherweise lebensbedrohlicher Krankheiten eingesetzt werden. Vor der Verschreibung eines Gerinnungshemmers sowie während der Fortführung der Therapie sollte der Arzt sorgfältig Nutzen und Risiko für den jeweiligen Patienten abwägen.

Die verantwortungsvolle Anwendung von Xarelto® hat eine hohe Priorität für Bayer, so dass das Unternehmen einen Leitfaden für Ärzte sowie einen Patientenratgeber zur Unterstützung der empfohlenen Praxis entwickelt hat.

Weitere Informationen zu Thrombosen erhalten Sie unter www.antithrombose.de.
Weitere Informationen zu Xarelto® erhalten Sie unter www.xarelto.de.

Über Bayer
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und steht mit seiner Marke weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte der Konzern mit rund 104.000 Beschäftigten einen Umsatz von 43,5 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,9 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 5,3 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

Die Bayer Vital GmbH vertreibt die Arzneimittel der Divisionen Consumer Health und Pharmaceuticals in Deutschland. Mehr Informationen zur Bayer Vital GmbH finden Sie unter:
www.gesundheit.bayer.de

(a) Antikoagulation: Fortschritte – Erfahrungen – Erlebnisse. Besondere Momente in der Antikoagulation von nvVHF und VTE. Virtueller Presse-Talk, 17. Februar 2021, Bayer Vital GmbH, Leverkusen
(b) Sekundärer Wirksamkeitsendpunkt. In der Gesamtanalyse von ROCKET-AF im Vergleich zu Warfarin keine signifikanten Unterschiede
(c) Nicht empfohlen bei Patienten mit einer LE, die hämodynamisch instabil sind od. eine Thrombolyse od. pulmonale Embolektomie benötigen


(1) Hindricks G et al. European Heart Journal 2020; 42: 373–498
(2) Kearon C et al. Chest 2016; 149(2): 315–352
(3) Patel et al. N Engl J Med 2011; 365: 883–891
(4) Bansilal et al. Am Heart J. 2015; 170(4): 675–682
(5) Fox et al. Eur Heart J. 2011; 32: 2387–2394
(6) Weitz et al. N Engl J Med 2017; 376: 1211–1222
(7) Male C et al. Lancet Haematol. 2019 Nov 4. pii: S2352-3026(19)30219-4
(8) Aktuelle Fachinformation Xarelto® 10 mg, 15 mg, 20 mg Filmtabletten
(9) Kirchhof et al. Journal of the American College of Cardiology Jul 2018; 72(2): 141–153
(10) Granger et al. N Engl J Med 2011; 365: 981–992
(11) Connolly et al. N Engl J Med 2009; 361: 1139–1151
(12) Giugliano et al. N Engl J Med. 2013; 369: 2093–2104
(13) Konstantinidis et al. European Heart Journal 2020; 41: 543–603
(14) S2-Leitlinie Diagnostik und Therapie der Venenthrombose und der Lungenembolie, 2015
(15) Bauersachs R Dtsch. Med Wochenschr. 2018; 143: 1–6
(16) Onkopedia Leitlinie Venöse Thrombembolien (VTE) bei Tumorpatienten, 2019
(17) Young et al. J Clin Oncol 2018; 36: 2017–2023

Mehr Informationen unter media.bayer.de
Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/BayerPresse_DE

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presse-Information kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center
0
Datei(en) gesammelt

Download Center öffnen

Ansprechpartner


Jutta Schulze

Bayer Vital GmbH Kommunikation
General Medicine und Oncology
Telefon: +49 214 30-57284