Donnerstag - 27. Mai 2021

Leaps by Bayer führt Serie-B-Finanzierung für Ada Health in Höhe von 90 Millionen US-Dollar an

Ada Health vereint medizinisches Wissen mit leistungsstarker künstlicher Intelligenz, um neue Möglichkeiten für die personalisierte Gesundheitsversorgung zu schaffen / Mit der Finanzierung soll die Ada-Plattform zur Symptomanalyse weiterentwickelt sowie die Wegweiserfunktion der Technologie für eine passende gesundheitliche Versorgung ausgebaut werden

Leverkusen, Berlin und Whippany, USA, 27. Mai 2021 – Leaps by Bayer und das in Berlin ansässige Digital-Health-Unternehmen Ada Health GmbH („Ada”) haben heute eine Serie-B-Finanzierungsrunde mit einem Volumen von 90 Millionen US-Dollar bekannt gegeben. Die Finanzierung wurde von Leaps by Bayer, der Impact-Investment-Einheit der Bayer AG, angeführt. Weitere Investoren sind Samsung Catalyst Fund, Vitruvian Partners, Inteligo Bank, F4 und Mutschler Ventures.

Ada ist ein Pionier im Bereich Digital Health. Ziel der Finanzierung ist es, Adas bewährte Technologien zur Gesundheitsanalyse weiter voranzutreiben und den Weg des Unternehmens zum weltweit führenden Anbieter für personalisierte digitale Gesundheit zu beschleunigen. Hierdurch soll auch die führende Position des Unternehmens in den USA gestärkt werden. Darüber hinaus finden zurzeit Gespräche zwischen Bayer und Ada Health über eine mögliche längerfristige strategische Partnerschaft beider Unternehmen statt.

Ada hat eine leistungsstarke, auf künstlicher Intelligenz (KI) basierende Plattform zur Gesundheitsanalyse entwickelt. Sie soll Nutzern dabei helfen, ihre Symptome besser zu verstehen sowie Krankheitsbilder mit großer medizinischer Genauigkeit zu identifizieren und zu differenzieren. Gleichzeitig unterstützt die Plattform Nutzer darin, zeitgerecht und sicher die passende medizinische Versorgung zu finden. Die an Verbraucher gerichtete Ada App hat sich zur beliebtesten und am besten bewerteten Symptomanalyse-App weltweit entwickelt und verzeichnet seit dem globalen Launch über 23 Millionen durchgeführte Gesundheitsanalysen.

Adas Schlüsseltechnologie ist zudem in einem Paket KI-gestützter Geschäftslösungen verfügbar. Das Unternehmen kooperiert mit einer Anzahl weltweit führender Gesundheitssysteme, Krankenversicherungen, Life-Science-Unternehmen und globalen Nonprofit-Organisationen. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, die Lösungen zur Symptomanalyse sowie die Wegweiserfunktion in digitale Gesundheitsangebote zu integrieren, um auf diese Weise bessere Resultate für Patienten, Verbraucher und Gesundheitsdienstleister zu ermöglichen.

„Investitionen in bahnbrechende Technologien, die den digitalen Wandel im Gesundheitswesen voranbringen, sind ein strategischer Meilenstein sowohl für Leaps by Bayer als auch den Gesundheitsbereich im Ganzen”, betont Dr. Jürgen Eckhardt, Leiter von Leaps by Bayer. „Die transformativen Technologien von Ada vereinen leistungsstarke künstliche Intelligenz mit höchster medizinischer Sorgfalt und klinischer Genauigkeit. Da Ada mit seinen Lösungen bereits frühzeitig in die Suche nach der richtigen gesundheitlichen Versorgung eingebunden ist, fungiert die Technologie als Wegweiser und kann dazu beitragen, mehr Patienten und Verbraucher schneller ans Ziel zu führen.”

Eine der größten Herausforderungen einer passgenauen gesundheitlichen Versorgung von Verbrauchern und Patienten ist die möglichst frühzeitige Diagnose. Unterdiagnosen, Fehldiagnosen und lange Wege von Arzt zu Arzt sind keine Seltenheit, bis endlich die korrekte Diagnose und Therapie vorliegen. Hinzu kommt die Überlastung der globalen Gesundheitssysteme durch eine wachsende und alternde Bevölkerung, das zunehmende Auftreten von Komorbiditäten sowie deren Behandlung und die Bewältigung der aktuellen Pandemie. Die Technologie von Ada verkürzt die Zeit bis zur Diagnose durch medizinische Beratung, die angemessen, direkt anwendbar und effektiv ist. Die aus den erhobenen Daten gewonnenen Erkenntnisse können in Zukunft dazu beitragen, sowohl Prognose als auch Vorbeugung von Erkrankungen zu verbessern.

„Die heutige Finanzierung unterstützt uns in unserem Ziel, die Gesundheit von über einer Milliarde Menschen weltweit zu verbessern. Wir sind stolz, Investoren an Bord zu haben, die von Adas Technologie überzeugt sind und mit uns gemeinsam den Zugang zur Gesundheitsversorgung neu gestalten möchten“, kommentiert Daniel Nathrath, CEO und Co-Gründer von Ada Health, die heutige Ankündigung. „Wir freuen uns, dass Leaps by Bayer die heutige Finanzierungsrunde anführt, weil sich die Werte und das Engagement für Wissenschaft und Technologie sowie die Ansprüche an medizinische Qualität und Anwenderfreundlichkeit beider Unternehmen decken.”

Über Ada Health
Ada ist ein globales Digital-Health-Unternehmen, das von Ärzten, Wissenschaftlern und Branchenpionieren gegründet wurde, um neue Möglichkeiten für die personalisierte Gesundheit zu schaffen. Adas Kernsystem verbindet medizinisches Wissen mit intelligenter Technologie, um allen Menschen zu helfen, ihre Gesundheit aktiv zu managen und medizinischen Fachkräften eine effektive Versorgung zu ermöglichen. Das Unternehmen arbeitet mit führenden Gesundheitsdienstleistern und Organisationen weltweit zusammen, um diese Vision umzusetzen. Die Ada-Plattform hat über 11 Millionen Nutzer und verzeichnet seit dem Launch im Jahr 2016 über 23 Millionen durchgeführte Gesundheitsanalysen. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.ada.com.
Folgen Sie uns auf Social Media: @adahealth

Über Bayer und Leaps by Bayer
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen Menschen nützen und die Umwelt schonen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Bayer verpflichtet sich dazu, mit seinen Geschäften einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu leisten. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Die Marke Bayer steht weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte der Konzern mit rund 100.000 Beschäftigten einen Umsatz von 41,4 Milliarden Euro. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung beliefen sich bereinigt um Sondereinflüsse auf 4,9 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

Leaps by Bayer, eine Einheit der Bayer AG, nutzt Impact Investments, um Lösungen für einige der größten Herausforderungen unserer Zeit in den Bereichen Gesundheit und Landwirtschaft zu finden. Das Investment-Portfolio umfasst mehr als 30 Unternehmen, die alle an potenziell bahnbrechenden Technologien arbeiten, um spezifische Herausforderungen zu bewältigen. Dazu gehören unter anderem die Wiederherstellung verloren gegangener Gewebefunktionen, die Reduzierung der Umweltauswirkungen der Landwirtschaft und die Heilung von Krebs oder die Verhinderung seiner Entstehung. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter leaps.bayer.com.
Folgen Sie uns auf Twitter: @LeapsByBayer

Mehr Informationen finden Sie unter www.bayer.de.
Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/BayerPresse_DE

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presse-Information kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center
0
Datei(en) gesammelt

Download Center öffnen

Ansprechpartner


Christina Bussfeld

Global COM Business Partner R&D / Product Supply
Telefon: +41 58 272 60 97

Daniel Childs

Bayer US
Telefon: +1 (973) 437-0809