Dienstag - 6. März 2018
Patientenevent am 25. und 26. Mai anlässlich des Welt-MS-Tags 2018:

Mutmacher Summit 2018: Social-Media-Seminar für Patienten mit Multipler Sklerose

Frauen und Männer mit Multipler Sklerose (MS) sollen ermutigt werden, ihre persönlichen Geschichten mit anderen Betroffenen über Social Media zu teilen / In drei Themen-Workshops lernen die Teilnehmer, professionell Texte, Bilder und Videos für soziale Netzwerke zu erstellen/ Erfolgreiche Influencer vermitteln das nötige Handwerkszeug zum Auf- oder Ausbau eines eigenen Blogs, Instagram- und YouTube-Kanals / Interessierte Patienten können sich ab sofort über www.ms-gateway.de für das Seminar bewerben

Leverkusen, 6. März 2018 – Multiple Sklerose (MS) gilt als die Krankheit mit den tausend Gesichtern: Für jeden Betroffenen verläuft sie anders, jeder macht seine eigenen, ganz persönlichen Erfahrungen. Entsprechend einzigartig sind auch die Geschichten, die MS-Patienten über ihre chronische Erkrankung erzählen können. Das zu tun erfordert Mut – stärkt aber auch andere Betroffene. Das von Bayer initiierte Patientenevent „Mutmacher Summit“ anlässlich des Welt-MS-Tags soll genau diese Menschen zusammenbringen: Menschen, die Mut machen und solche, die Mut brauchen, um ihren Alltag mit MS besser bewältigen zu können.

Patienten werden zu Influencern

Der Mutmacher Summit richtet sich an Menschen mit MS, die ihre Erfahrungen mit einer breiten Social-Media-Community teilen wollen und somit selbst zu Mutmachern für andere Betroffene werden. In drei verschiedenen Workshops zur Erstellung von Texten, Fotos und Videos für soziale Medien erlernen die Teilnehmer das nötige Handwerkszeug, um professionell Blogs, YouTube- oder Instagram-Kanäle zu befüllen. Ob Tipps zu Technik, Konzeption und Kreation oder zum Umgang mit einer eigenen Community – die Workshops werden von erfahrenen Influencern geleitet, die den Teilnehmern einen umfassenden Einblick in die Welt der sozialen Medien verschaffen und praktische Starthilfe zum Errichten eigener Kanäle bieten. Erfahrungen oder Vorwissen im Bereich Social Media oder zu den Themen Fotografie, Text und Videografie sind für eine Teilnahme nicht nötig.

Workshop-Leiterinnen mit erfolgreichen Social Channels

Die Leiterinnen der Workshops bringen neben Social-Media-Know-how zum Teil auch eigene Erfahrungen mit chronischen Erkrankungen mit und sind somit Ansprechpartnerinnen auf Augenhöhe für die Teilnehmer des Mutmacher Summits. So berichtet die YouTuberin Nina Kutschera auf ihrem Kanal „DieseNina“ über ihr Leben mit der chronischen Stoffwechselkrankheit PCO-Syndrom. Die mit einfachen technischen Mitteln erstellten Vlogs (kurz für Video-Blog) der 35-Jährigen erzielen sehr gute Reichweiten und Interaktionsraten.

Eine erfolgreiche Influencerin ist auch die Leiterin des Textworkshops Samira Mousa. Die 27-Jährige erhielt die Diagnose MS vor rund vier Jahren und berichtet seitdem regelmäßig auf ihrem Blog chronisch-fabelhaft.de über ihr Leben mit der chronischen Krankheit – zuletzt von ihrer Weltreise.

Den Foto-Workshop des Mutmacher Summit leitet die 24-jährige Fotografin und Bloggerin Marina Scholze. Bei der Gründerin von lautundglücklich.de und dem gleichnamigen erfolgreichen Instagram-Account stehen die Themen Selbstliebe und Selbstverwirklichung im Fokus, mit denen sie inspirieren und Mut machen will, sich so anzunehmen, wie man ist.

Bewerbung zum Mutmacher Summit auf www.ms-gateway.de

Der Mutmacher Summit findet von Freitag, den 25. Mai bis Samstag, den 26. Mai 2018 in Bonn statt. Den Auftakt bildet eine Keynote-Speech der Bloggerin Samira Mousa am Freitag mit anschließendem gemeinsamem Abendessen. Am Samstag finden ganztägig die Workshops statt. Eine rollierende Organisation macht es möglich, dass alle Teilnehmer alle Workshops besuchen können.

Die Teilnahme am Mutmacher Summit ist kostenlos. Interessierte können sich ab sofort über www.ms-gateway.de bewerben. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Bewerbungsschluss ist Sonntag, der 15. April 2018.

Über Bayer
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Gleichzeitig will der Konzern Werte durch Innovation, Wachstum und eine hohe Ertragskraft schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und handelt als „Corporate Citizen“ sozial und ethisch verantwortlich. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte der Konzern mit rund 99.800 Beschäftigten einen Umsatz von 35,0 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,4 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 4,5 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

Die Bayer Vital GmbH vertreibt die Arzneimittel der Divisionen Consumer Health und Pharmaceuticals sowie die Tierarzneimittel der Geschäftseinheit Animal Health in Deutschland. Mehr Informationen zur Bayer Vital GmbH finden Sie unter: www.gesundheit.bayer.de

Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/BayerPresse_DE

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center
0
Datei(en) gesammelt

Download Center öffnen

Ansprechpartner