Montag - 26. Juli 2021

Prof. Dr. Dominik Rüttinger übernimmt Leitung Research & Early Development Onkologie bei Bayers Pharmaceuticals Division

download
Prof. Dr. Dominik Rüttinger

Berlin, 26. Juli 2021 – Prof. Dr. Dominik Rüttinger wird zum 1. Oktober 2021 in der Division Pharmaceuticals der Bayer AG die Leitung des Bereichs Research & Early Development Onkologie übernehmen.

„Wir freuen uns sehr, dass Dominik Rüttinger in unser Team kommt. Er ist einer der führenden Köpfe in der translationalen klinischen Forschung und Therapieentwicklung im Bereich Onkologie und bringt weitreichende Erfahrungen mit. Diese werden uns dabei helfen, wissenschaftliche Erkenntnisse und innovative Lösungen zum verbesserten Nutzen für Krebspatienten einzusetzen“, sagte Dr. Christian Rommel, Leiter Research & Development und Mitglied des Executive Committees der Bayer-Division Pharmaceuticals. „Mit unserer Arbeit wollen wir bahnbrechende Innovationen hervorbringen. Darauf zielen unsere Strategie und die Transformation unseres Pharma-Geschäfts ab.“

Vor seinem Wechsel zu Bayer war Dominik Rüttinger Leiter des Bereichs Early Clinical & Biomarker Development in Pharma Research & Early Development (pRED) bei Roche. Bevor er 2011 zu Roche kam, war er bei Micromet Inc. (heute Amgen Inc.) tätig, wo er alle Entwicklungsprogramme zu soliden Tumoren leitete und an der Entwicklung von Blinatumumab (Blincyto™) mitwirkte, die letztendlich 2014 zur Zulassung des ersten bispezifischen, gegen CD19 gerichteten Antikörpers gegen T-Zellen führte.

Dominik Rüttinger war zwölf Jahre lang in der universitären Forschung in Deutschland und den USA aktiv, ist Facharzt für chirurgische Onkologie und verfügt über einen Doktor in Tumorimmunologie von der Universität München, wo er außerdem als Leiter der klinischen Prüfung für zahlreiche klinische Onkologiestudien der Phasen I-III zuständig war.

Über Bayer
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen Menschen nützen und die Umwelt schonen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Bayer verpflichtet sich dazu, mit seinen Geschäften einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu leisten. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Die Marke Bayer steht weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte der Konzern mit rund 100.000 Beschäftigten einen Umsatz von 41,4 Milliarden Euro. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung beliefen sich bereinigt um Sondereinflüsse auf 4,9 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

Mehr Informationen finden Sie unter https://pharma.bayer.com/
Folgen Sie uns auf Facebook: www.facebook.com/pharma.bayer
Folgen Sie uns auf Twitter: @BayerPharma

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presse-Information kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center
0
Datei(en) gesammelt

Download Center öffnen

Ansprechpartner


Pamela Cohen

R&D and Science
Telefon: +49 30 468 192038