Donnerstag - 21. April 2022

Tara Frenkl übernimmt Leitung der Onkologie-Entwicklung innerhalb der strategischen Businesseinheit Onkologie von Bayer

download
Tara Frenkl

Berlin, April 21, 2022 – Tara Frenkl wird zum 25. April 2022 die Leitung der Onkologie-Entwicklung innerhalb der strategischen Businesseinheit Onkologie von Bayer übernehmen. Sie wird an die Leiterin der strategischen Businesseinheit Onkologie, Christine Roth, berichten. Vor ihrem Wechsel zu Bayer war Tara Frenkl Senior Vice President and Head of Medicine Development Leaders in Oncology bei GlaxoSmithKline, mit strategischem Einfluss auf die globale Entwicklung von Medikamenten des gesamten Onkologie-Portfolios des Unternehmens.

„Wir freuen uns, dass Tara Frenkl die Leitung unserer Onkologie-Entwicklung übernimmt. Ihre breit aufgestellte Erfahrung und besonderes Engagement bei der Hilfe für Krebspatienten werden unsere Arbeit auf diesem Gebiet sehr unterstützen. Insbesondere wenn es darum geht, neue Medikamente den von Krebs betroffenen Patienten so schnell wie möglich zur Verfügung zu stellen“, sagte Christine Roth. „Tara Frenkl wird ihre Erfahrungen aus allen Bereichen der Forschung und Entwicklung, einschließlich der klinischen Entwicklung, in unser Team einbringen, um unsere globale Entwicklungsstrategie im Bereich der Onkologie erfolgreich umzusetzen.“

Vor ihrer Tätigkeit bei GlaxoSmithKline war Tara Frenkl 13 Jahre bei Merck & Co. Inc in verschiedenen Positionen mit zunehmender Verantwortung tätig.

Über Bayer
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen Menschen nützen und die Umwelt schonen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Bayer verpflichtet sich dazu, mit seinen Geschäften einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu leisten. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Die Marke Bayer steht weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2021 erzielte der Konzern mit rund 100.000 Beschäftigten einen Umsatz von 44,1 Milliarden Euro. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung beliefen sich bereinigt um Sondereinflüsse auf 5,3 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

Mehr Informationen finden Sie unter https://pharma.bayer.com/
Folgen Sie uns auf Facebook: www.facebook.com/bayer
Folgen Sie uns auf Twitter: @BayerPharma

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presse-Information kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center
0
Datei(en) gesammelt

Download Center öffnen

Kontakt


Astrid Kranz

Head of Communication Key Therapeutic Areas
Telefon: +49 30 2215-41596